Rückenzentrum Hamburg: Diagnostik, Therapie, Prävention

Geöffnet! Bitte beachten Sie die allgemein eingeschränkten Öffnungs- und Telefonzeiten!

Öffnungszeiten:

Mo - Do  07:30-20:00 Uhr

Fr           07:30-15:30 Uhr

Telefonsprechzeiten: 

Mo - Do 07:30-17:00 Uhr

Fr          07:30-14:00 Uhr

***Bitte tragen Sie in unserer Einrichtung einen Mundschutz***

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Liebe Patientinnen und Patienten,

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

gerne informieren wir Sie heute, dass wir weiterhin geöffnet haben! Unsere Therapien führen wir unter Einhaltung der geforderten Abstandsregelungen und Hygienevorschriften durch. Unter diesen Voraussetzungen kann auch, wie gewohnt, ein multimodales interdisziplinäres Gruppensetting in unserer Tagesklinik  für chronische Rückenschmerzpatienten als Kompaktprogramm oder berufsbegleitend durchgeführt werden. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, Patienten in unsere Therapieeinrichtungen zu einem Zweitmeinungsverfahren  vor evtl. Wirbelsäulen- oder Gelenk-Operationen zu überweisen. Bestätigt sich die Indikation für ein konservatives Vorgehen, kann die Einsteuerung in die Tagesklinik oder in ein berufsbegleitendes Programm erfolgen. Zögern Sie nicht, uns bei Fragen anzurufen oder eine E-Mail zu schreiben.

Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf! Ihr Team aus dem Rückenzentrum Am Markgrafenpark

Willkommen im Rückenzentrum Berlin-Mitte

Das Rückenzentrum bietet die Möglichkeit der interdisziplinären und ganzheitlichen Untersuchung und Behandlung von Menschen mit akuten und chronischen Beschwerden des Bewegungssystems. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der konservativen Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen.

Der Bereich der Tagesklinik im Rückenzentrum am Markgrafenpark bietet Behandlungsplätze für etwa 60 Patienten. Darüber hinaus gibt es Praxen unterschiedlicher Fachrichtungen.


Leitgedanken

Die räumliche Nähe erlaubt eine fachübergreifende enge Zusammenarbeit des interdisziplinären Behandlerteams und damit eine optimale Therapiesteuerung. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der konservativen Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen. Dabei werden sowohl die körperlichen Anteile untersucht und behandelt, als auch die sozialen und emotionalen Einflüsse der Erkrankung berücksichtigt.

Die relevanten fachübergreifenden Anteile des Beschwerdebildes der Patienten können somit im Team abgesprochen und entsprechend ihrer Bedeutung in der Therapie gewichtet werden.

So wird dem international empfohlenen ganzheitlichen Therapieansatz bei chronischen Schmerzpatienten Rechnung getragen.

Im Rückenzentrum arbeiten zurzeit die Fachdisziplinen Orthopädie, Anästhesie, spezielle Schmerztherapie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Psychologie, Physiotherapie und Trainings-/ Sporttherapie eng zusammen.

Die Behandlungseinheiten sind als eigenständige therapeutische Einheiten in Form einer Praxis für Orthopädie, einer Praxis für spezielle Schmerztherapie, einer Praxis für Physiotherapie und einer Praxis für Psychotherapie etabliert.

Diese Praxen sind als Privatpraxen organisiert, die Behandlungskosten werden nicht von gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Die Praxis für Physikalische und Rehabilitative Medizin ist eine für gesetzlich versicherte Patienten zugelassene KV Praxis.

Die Tagesklinik hat sich auf die interdisziplinäre Behandlung chronischer Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparates spezialisiert. Hier werden verschieden umfangreiche Therapieprogramme von einem Behandlerteam (Orthopäden, Ärzte für Anästhesie-spezielle Schmerztherapie, Psychologen, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler) durchgeführt. Für diese Behandlungsform bestehen bei gegebener Indikation Behandlungsverträge mit gesetzlichen Krankenkassen (Kassen sind über das Rückenzentrum zu erfragen/ siehe auch unter IV Verträge).

Die Prävention nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Im Rückenzentrum werden sowohl individuelle Präventionsprogramme angeboten als auch betriebliches Gesundheitsmanagement für Unternehmen, deren Mitarbeiter häufig über Beschwerden des Bewegungsapparates, insbesondere des Rückens, klagen oder hohe Ausfallzeiten eine große Rolle spielen.

Das Ziel der Behandlung im Rückenzentrum ist die Verbesserung des körperlichen und psychischen Wohlbefindens, die Erhöhung der globalen Leistungsfähigkeit und die Verbesserung der Lebensqualität. Unser Behandlungsansatz ist hierbei wesentlich geprägt von Aktivität und Hilfe zur Selbsthilfe.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

berlin@ruecken-zentrum.de

Telefon: +49 (0) 30 / 259 23 860

Fax: +49(0) 30 / 258 99 499

Öffnungszeiten Berlin:
Montag: 08:00 - 20:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 20:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 16:00 Uhr