Rückenzentrum Hamburg: Diagnostik, Therapie, Prävention

Unser Konzept

Gesunde Mitarbeiter gehören zu den zentralen Erfolgsfaktoren eines Unternehmens. Die HGM Hanseatic Gesundheits Management GmbH bietet effektive und systematische Beratungs- und Betreuungsleistungen zur optimalen Nutzung der Unternehmensressource Gesundheit.

Wir entwickeln in Zusammenarbeit mit Firmen Lösungen für gesundheitsfördernde Maßnahmen im Betrieb. Die Maßnahmen orientieren sich an den Ansprüchen der Unternehmen und sind Teil eines ganzheitlichen Konzepts zur Steigerung des Wohlbefindens und der Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter und damit auch der Arbeitgeberattraktivität. Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter zum Nutzen des Unternehmens und des Einzelnen werden nachhaltig positiv beeinflusst.

Unsere Kernkompetenz ist die Prävention und Therapie von Beschwerden und Erkrankungen des Bewegungsapparates. Unsere Therapeuten leiten Ihre Mitarbeiter zu einem nachhaltig gesundheitsbewussten Verhalten an und helfen, die Gesundheitsförderung und Prävention in der Unternehmenskultur zu verankern.

Die jährlichen Gesundheitsreports der gesetzlichen Krankenkassen belegen eindeutig, dass mit höherem Alter insbesondere die Krankheitstage aufgrund von Erkrankungen des Bewegungsapparates zunehmen. In Zeiten des demographischen Wandels gehört es zu den vorausschauenden Strategien eines Unternehmens, die Leistung und Produktivität ihrer immer älter werdenden Belegschaft bis ins hohe Alter zu erhalten.

Neben der Fehlzeitenquote verursacht insbesondere Präsentismus – also die Anwesenheit von Mitarbeitern am Arbeitsplatz, die auf Grund von Beschwerden und Erkrankungen nicht vollständig leistungsfähig sind – hohe Produktivitätsverluste. Allein das Vorliegen von gesundheitlichen Risikofaktoren wie Bewegungsmangel, Übergewicht und Rauchen reduziert die Produktivität. Hier greifen unsere Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung ein.

Staatliche Förderhilfe

Die Bundesregierung hat mit dem neu geschaffenen § 3 Nr. 34 EStG eine Steuerfreistellung für Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung eingeführt, die allerdings den Anforderungen der §§ 20, 20a SGB V genügen müssen.

Die Steuerfreistellung ist auf € 500,00 pro Mitarbeiter im Kalenderjahr begrenzt. Die Regelung stellt sowohl eigene betriebliche Leistungen des Arbeitgebers als auch Zuschüsse des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer, die dieser für die entsprechenden Maßnahmen verwendet, bis zur genannten Höhe steuerfrei.

Unsere Prinzipien

Körperliche Aktivierung

Bewegung und Training beugt nicht nur vielen Erkrankungen vor bzw. mildert Beschwerden, sondern verbessert das Wohlbefinden und die Stresstoleranz und steigert die Konzentrationsfähigkeit, Faktoren, die sich positiv auf die berufliche Leistungsfähigkeit auswirken.

Gesundheitskompetenz

Wir fördern die Entwicklung der persönlichen Gesundheitskompetenz der Mitarbeiter, die Fähigkeit, im täglichen Leben Entscheidungen zu treffen, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken, und entsprechend zu handeln.

Gesundheitsförderung

Gesundheitsressourcen als Potential für Unternehmenserfolg - unser Ziel ist das Empowerment der Mitarbeiter. Mit der Optimierung des Kohärenzgefühls und der Verbesserung des Selbstwirksamkeitserlebens können Mitarbeiter aktiv an der Erhaltung ihrer Gesundheit und der Steigerung des Unternehmenserfolgs mitwirken.

Prävention

Die Maßnahmen der Gesundheitsförderung werden ergänzt durch präventive Maßnahmen, die gezielt gesundheitliche Einschränkung verhindern sollen oder verringern.

Gesundheitscoaching

Mit unseren Angeboten unterstützen wir die Mitarbeiter nachhaltig in der Umsetzung eines gesunden Lebensstils im Sinne eines Gesundheitscoachings.

Führungsverhalten

Führungskräfte sind Vorbilder für Ihre Mitarbeiter. Führungskräfte, die einen gesundheitsbewussten Lebensstil pflegen, beeinflussen damit positiv die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Nur die Führungskraft, welche sich seiner Vorbildfunktion bewusst ist, kann auch seine Mitarbeiter für einen gesundheitsfördernden Lebensstil sensibilisieren.

info@ruecken-zentrum.de

Telefon: +49 (0) 40 / 413 623 - 0

Fax: +49 (0) 40 / 413 623 - 518

Öffnungszeiten Hamburg
Montag: 07:00 - 21:00 Uhr
Dienstag: 07:00 - 21:00 Uhr
Mittwoch: 07:00 - 21:00 Uhrr
Donnerstag: 07:00 - 21:00 Uhr
Freitag: 07:00 - 18:00 Uhr