Rückenzentrum Hamburg: Diagnostik, Therapie, Prävention

Behandlungsangebot

Physikalische und Rehabilitative Medizin

Das Behandlungsspektrum umfasst alle akuten und chronischen Schmerzen des Bewegungsapparates. Im Mittelpunkt stehen die Funktionsstörungen des Bewegungssystems.
Sinnvoller als die beste Behandlung ist es, schweren Erkrankungen von vornherein vorzubeugen. Dies ist das Feld der Präventivmedizin. Sie umfasst  allgemeine Maßnahmen zur Gesunderhaltung wie auch die gezielte Prophylaxe (Vorbeugung) von Krankheiten. Dabei berät und begleitet der Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin den Patienten und geht auf eventuelle Risikofaktoren ein. Auf diese Weise erarbeitet er gemeinsam mit dem Patienten ein individuell abgestimmtes Präventionsprogramm. 

Behandlungsspektrum

  • Erkennung und Behandlung von Funktions- und Strukturstörungen, vor allem des Stütz- und Bewegungsapparates sowie des Nerven- und Herz-Kreislauf-Systems
  • Diagnostik, Therapie und Rehabilitation von Erkrankungen und Funktionsstörungen des Bewegungssystems
  • Chirotherapie
  • Allergologie
  • Präventivmedizin

Diagnostik

Schwerpunkt der Diagnostik liegt in der manualmedizinischen Funktionsdiagnostik und der neurologischen Untersuchung. Ergänzend können eine Sonographie des Bewegungsapparates und eine bildgestützte Stufendiagnostik zur Abklärung der Schmerzlokalisation bei unklaren Beschwerden im Bereich der Lendenwirbelsäule und Hüfte durchgeführt werden.

Bei chronischen Schmerzerkrankungen erfolgt eine komplexe Schmerzdiagnostik 

Therapie

  • Manuelle Therapie/ Chirotherapie
  • Verordnung von Heilverfahren (Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Funktions- und Rehabilitationssport)
  • Medikamentöse Schmerztherapie
  • Injektionstherapie u.a. mit
    • intraartikulären Injektionen
    • neuraltherapeutischen Verfahren
    • periradikulärer Therapie und Facetteninfiltrationen unter Durchleuchtung
  • Akupunktur
  • Kinesiotape
  • Einleitung von Leistungen zur medizinischen Rehabilitation
  • Versorgung mit Hilfsmitteln
Besonders bei chronischen Erkrankungen müssen mehrere Behandlungsverfahren eingesetzt und sinnvoll miteinander kombiniert werden.