Ein Leben ohne Schmerzen. Gibt es das?

Das Ziel schmerzfrei zu sein, ist zweifellos ein gut nachvollziehbares. Ist es aber auch alternativlos und die unbedingte Voraussetzung für ein erfülltes, selbstbestimmtes Leben?
Ein Plädoyer für ein gutes Leben mit „ein bisschen“ Schmerz sowie eine Formel als Hilfsmittel für klare Ziele.

„Was ist Ihr Ziel in der physiotherapeutischen Behandlung?“
„Na, Schmerzfreiheit natürlich!“

Die überwältigende Mehrheit der Patienten, die sich in der Orthopädie und der Physiotherapie vorstellt, wünscht sich ein vollkommen schmerzfreies Leben!?
Zumindest ist „Schmerzfreiheit“ das gefühlt am häufigsten genannte Therapieziel von Patienten mit muskuloskelettalen Beschwerden, wie Rücken-, Nacken-, Knie- und Hüftschmerzen.

Aber ist Schmerzfreiheit die Voraussetzung dafür, dass Sie Ihren Alltag aktiv und nach Ihren Vorstellungen gestalten können?

Werfen wir dafür zunächst einen kurzen Blick auf die Unterscheidung von akuten und anhaltenden (chronischen) Schmerzen. Hier gelangen Sie zum ganzen Beitrag.

Krafttraining: Warum Sie damit unbedingt wieder beginnen sollten!

Viele von Ihnen sind in den letzten Wochen gejoggt und haben sich damit fit gehalten. Doch wie wichtig daneben auch ein Krafttraining ist, erläutern wir in diesem Beitrag.

Neben einem schönen, definierten Körper sorgen unsere Muskeln dafür, uns für die Anforderungen des Alltags fit und belastbar zu machen. (1)
In diesem Beitrag geht es einmal nur um die großen, „sichtbaren“ Muskeln, da sie es sind, die uns Bewegungen ermöglichen.
Mittels Krafttraining können wir sie effektiv stärken.

Warum sollte man Kraft trainieren?

Hier gelangen Sie zum ganzen Beitrag.