Wie Sie Ihre Knochendichte durch ein gezieltes Osteoporosetraining verbessern

„Viel Training hilft viel” | Von Knochenqualität, Astronauten und Training

Gesunde, starke Knochen, ein Leben lang – neben einer ausgewogenen, kalziumreichen Ernährung, Sonne und Vitamin D ist ein regelmäßiges Krafttraining sinnvoll. Dieses darf gern intensiv sein; Studien attestieren einer hohen Trainingsintensität bessere Effekte auf die Knochendichte als „gemütlichem“ Training.

Knochen lieben Belastung

Hier gelangen Sie zum Artikel.

Der vestibuläre Schwindel

Die Physiotherapeutin Heike Josephs ist ausgebildete „Vestibular Therapeutin”.
In diesem Beitrag berichtet sie über eine häufig auftretende Form des Schwindels und die Behandlungsmöglichkeiten.

Bei rund der Hälfte aller Patienten, die als Symptom Schwindel angeben, findet sich als Ursache eine Störung des Vestibularorgans (Gleichgewichtsorgans). 1)

Andere, eher seltenere Ursachen für Schwindel können sein:

  • Zervikogener Schwindel (von der Halswirbelsäule ausgehend)
  • Zentrale Erkrankungen (Schlaganfall, Multiple Sklerose…)
  • Hyper–/ Hypotonie (Bluthochdruck, niedriger Blutdruck)
  • Posttraumatischer Schwindel (nach Kopfverletzungen)

Bei einer Schwindelsymptomatik sollte man daher immer auch das Vestibularorgan untersuchen lassen, um zu differenzieren, welche Form von Schwindel vorliegt. Hier gelangen zum gesamten Beitrag.