Hilfe Bauchfett. Warum der falsche Fettanteil auch unseren Rücken schwächt.

Was hat eigentlich der Bauch mit unserem Rücken zu tun? Welche unterschiedlichen Arten von Bauchfett gibt es? Und warum ist es so wichtig, an der Reduktion eines ganz bestimmten Bauchfettes zu arbeiten? In diesem Artikel finden Sie Antworten und Infos auf dem Stand der Wissenschaft und gleichzeitig konkrete Tipps für den Alltag.
Ein Gastbeitrag von Claudia Hansen, M. Sc. Ernährungswissenschaften.

Gut zu wissen

Die Zusammenhänge zwischen Rücken und Bauch sind im ersten Moment nicht wirklich ersichtlich.

Aber der Bauch mit seinen unterschiedlichen Muskel- und Fettstrukturen wirkt auf den gesamten Organismus – auch auf den Rücken.
Zusammen mit der Gesäß-Muskulatur bilden die Bauchmuskeln ein natürliches „Korsett“ (1). Es hält Becken und Wirbelsäule aufrecht und schützt beide vor Fehlbelastungen und Druck.

Hier gelangen Sie zum gesamten Beitrag.

Schmerzedukation – Fachartikel und Präsentation für Patienten und Therapeuten

Manchmal ist es einfacher, sich komplexe Prozesse mit Hilfe einer Präsentation erklären zu lassen. Dieser Meinung waren auch Nikolas Mallwitz und Michael Richter im Hinblick auf die Vorgänge, die im Gehirn bei der Schmerzentstehung relevant sind. Über dieses Thema haben sie darüberhinaus auch noch einen Artikel in der Fachzeitschrift pt für Physiotherapeuten veröffentlicht.

Nikolas Mallwitz hat zusammen mit Michael Richter in der Oktober-Ausgabe der pt Zeitschrift für Physiotherapeuten einen Artikel veröffentlicht, der sich sowohl mit den biologischen Prozessen im Gehirn bei der Schmerzentstehung beschäftigt, als auch auf ein häufig vorhandenes Wissensdefizit (zum Thema Schmerz) bei Therapeuten, sämtlicher Fachrichtungen, hinweist:

Schmerzmechanismen verstehen – ein Muss für unsere Patienten *.

Klicken Sie hier, um sich die Präsentation und den Artikel anzusehen.