Schmerzmedikamente – Teufelszeug oder Wundermittel?

Schmerzmedikamente sind vorübergehende Hilfsmittel, jedoch keine Dauerlösung.
Ein Beitrag von Dr. med. univ. Deborah Bregler

Rückenschmerzen können hin und wieder so intensiv sein, dass körperliche Bewegung unmöglich erscheint. In solchen Fällen verschreibt der behandelnde Arzt dann meist ein Medikament zur Schmerzlinderung.

Doch häufig fragen sich Patienten dann: Soll ich überhaupt ein Schmerzmittel einnehmen und damit mögliche Nebenwirkungen in Kauf nehmen? Oder kann ich die Schmerzen nicht auch weiterhin ohne Medikamente aushalten? Lesen Sie hier den gesamten Artikel.

„Richtig” Atmen

Warum „richtiges” Atmen so wichtig für unsere Gesundheit ist, was man unter „richtiger” Atmung versteht und wie man sie wieder erlernen kann, fasst dieser Beitrag zusammen.

Die Atmung. Rund 20.0000 Mal am Tag atmen wir ein und aus. Und das weitestgehend unbewusst.

Wie unsere Atmung funktioniert

Anatomisches Diagramm von Lunge, Zwerchfell, Brustkorb und Luftröhre.

Wenn wir einatmen, bewegt sich das Zwerchfell, ein starker Muskel unter der Lunge, nach unten. (Mehr zum Zwerchfell s. Kasten) Hier gelangen Sie zum gesamten Beitrag.