Vitamin-D-Mangel Ursache für Rückenschmerzen?

von Dr. Nicolai Borkowski

Über Vitamin D, das eigentlich eine Vorstufe eines Hormons ist, wurde in den letzten Jahren viel geforscht. Mittlerweile hat jeder davon gehört, dass diesem Nährstoff für unseren Organismus eine bedeutende Rolle zukommt. Geht das nun sogar so weit, dass es einen Zusammenhang zwischen Rückenschmerzen und einem Vitamin-D-Mangel gibt? Durchaus, wie Dr. Borkowski, Facharzt für Orthopädie im Rückenzentrum Am Michel, erläutert:

Vitamin D beeinflusst unseren Organismus auf vielfältige Weise positiv.

Klicken Sie hier, um zum ganzen Beitrag zu gelangen.