Videobehandlung in der Physiotherapie: Wir sind auch zuhause für Sie da!

Unsere Physiotherapeutin Marica Schröder möchte Sie ermuntern, ruhig mal etwas Neues auszuprobieren: Die Videobehandlung in der Physiotherapie.
Wie die funktioniert und was Sie dort erwartet, lesen Sie in ihrem kurzen Beitrag:

Videobehandlung in der Physiotherapie? Geht das?

Ja – und sogar besser, als gedacht!

Aktuell ist es aufgrund der Corona Pandemie für die Physiotherapie in Deutschland erlaubt, Krankengymnastik-Behandlungen per Video durchzuführen ¹).
Physiotherapie als Videobehandlung ist bestimmt für einige erst einmal schwer vorstellbar; allerdings können wir Physiotherapeuten/Innen auf den ersten Lockdown durchaus positiv zurückblicken.
Ich möchte hier kurz einige grundlegende Fragen aufgreifen, die Sie sich vielleicht gerade stellen und hoffe sehr, Sie für die Physiotherapie in diesem neuen Format zu begeistern.
Selbstverständlich sind wir weiterhin auch persönlich vor Ort für Sie da!

Vorteile der Videobehandlung

Physiotherapeutische Behandlungen setzen sich aus vielen Komponenten zusammen.
So ist es auch per Videobehandlung möglich, über Ihre Beschwerden zu berichten, um uns einen Eindruck zu vermitteln. Die Therapeuten können Sie über Ihre Diagnose oder das Krankheitsbild aufklären und informieren und gemeinsam mit Ihnen die Behandlungsziele festlegen.
Hierbei nimmt die Förderung des Selbstmanagements und somit die Schulung eines gezielten Heimübungsprogramms einen großen Anteil der Therapie ein. Dies ist sehr gut auch über „Distanz“ möglich.
Ein sicherlich positiver Nebeneffekt der Videobehandlung ist, dass die Therapie von Zuhause aus wahrgenommen werden kann, d.h. Fahrwege werden vermieden und es entsteht kein zusätzliches Infektionsrisiko.

Eine Alternative zur ausschließlichen Videotherapie wäre z.B., dass Sie die erste Einheit persönlich mit uns vor Ort machen (wenn Sie dies wünschen!) und alle weiteren dann per Videotherapie.

Was müssen Sie tun?

Das Wichtigste zuerst: Sie brauchen einen Computer und müssen E-Mails empfangen können! Zudem brauchen Sie für die Behandlung per Video eine aktuelle Verordnung für Krankengymastik / Physiotherapie.

Die Termine werden telefonisch mit unserem Terminierungsbüro der Physiotherapie vereinbart.
Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zu einem durch die Kassenärztliche Bundesvereinigung zugelassenem Videotherapieanbieter (Hier gibt es sehr viele Anbieter. Wir haben uns für den Anbieter Red Medical entschieden!).

Wenn Sie den Link anklicken, kommen Sie direkt in unseren virtuellen Wartebereich, bis Ihr Therapeut ebenfalls online ist und Sie sich dann automatisch im digitalen Behandlungszimmer treffen. Nun kann die Behandlung beginnen.

Tipp: Sorgen Sie nach Möglichkeit für etwas Bewegungsfreiraum. Auch eine Sportmatte oder andere Materialien, wie z.B. ein Gymnastikball oder Hanteln, sind praktisch und können den aktiven Teil der Videobehandlung gut unterstützen.
Und was ist mit der Technik?

Egal ob Laptop, Computer, Smartphone oder Tablet es kann jedes Endgerät mit einer Internetverbindung, einem Mikrofon und einer Kamera verwendet werden.
Allerdings sollte einer der folgenden Webbrowser vorhanden sein:
Chrome, Firefox, Safari.

Videobehandlung und Datenschutz – passt das zusammen? 

Für diese Videoverbindung werden keinerlei persönliche Daten von Ihnen oder den Therapeuten verwendet, denn auch die Therapeuten erhalten über einen Link den Zugriff auf die Videobehandlung.
Jede einzelne Videoübertragung ist über einen neuen Zugangslink zu erreichen.
Die von uns genutzte Software verfügt über zahlreiche Datenschutzsiegel. Bei Interesse können Sie auch gerne auf der Homepage von RED Medical Systems weitere Informationen einholen ²).

Gut zu wissen! - Es ist also nicht nur die Verbindung anonymisiert, sondern auch die Inhalte der Videoübertragung sind gut geschützt.

Ich hoffe, Ihnen einen kleinen Eindruck verschafft zu haben und möchte Sie im Namen der Physiotherapie Am Michel bestärken, sich bei Fragen jederzeit gerne an uns zu wenden.


¹)  Befristete Sonderregelungen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie

²)  RED connect – Videosprechstunde

Autor: Carina Mallwitz

Redaktion Rückhalt I Der Blog vom Rückenzentrum

3 Gedanken zu „Videobehandlung in der Physiotherapie: Wir sind auch zuhause für Sie da!“

  1. Ich selbst gehe öfter zur Krankengymnastik. Das Videomodell finde ich sehr interessant. Ein passendes Endgerät hat ja fast jeder Zuhause und man muss das Haus nicht verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.