Functional Training – Welche Bewegung braucht der Mensch?

Einer der häufigsten Vorsätze zum Jahreswechsel ist, sich zukünftig mehr zu bewegen. Was liegt da näher, als gleich mit einem Beitrag zum Thema Functional Training zu starten. Physiotherapeutin Anna Palisi hat die wichtigsten Informationen zu diesem Fittnesstrend für Sie zusammengetragen.
4 Minuten Lesezeit.

„Welche Muskeln trainierst Du heute?” „Ich trainiere Bewegungen.”
So könnte man die Kernaussage des sogenannten Functional Trainings zusammenfassen. Im Gegensatz zum klassischen Krafttraining, das überwiegend an Geräten absolviert wird und auf die gezielte Kräftigung einzelner Muskelpartien abzielt, besteht das funktionelle Training aus freien Übungen.

Beim Functional Training stehen, je nach Übung, koordinierte Bewegungen oder die bewusste Stabilisation des ganzen Körpers im Mittelpunkt, statt den Fokus isoliert auf einzelne Körperabschnitte zu lenken.

Hier gelangen Sie zum gesamten Beitrag.