Aktionstag gegen den Schmerz

Am Dienstag, den 6. Juni ist der bundesweite „Aktionstag gegen den Schmerz“!

Unter der kostenfreien Rufnummer 0800 – 18 18 120 stehen zwischen 9:00 und 18:00 Uhr renommierte Schmerzexperten aus ganz Deutschland für Fragen zur Verfügung.

Mit dieser Aktion soll dazu beigetragen werden, die Situation von Schmerzpatienten und deren Angehörigen zu verbessern und über Behandlungsmöglichkeiten zu informieren. Betroffene können sich gezielt beraten lassen.

Multimodale Schmerztherapie

Seit langem ist bekannt, dass Schmerzpatienten insbesondere Zeit und fachübergreifende Therapien benötigen.
In zahlreichen Studien wurde wissenschaftlich belegt, dass eine gemeinsame und miteinander abgestimmte Behandlung der verschiedenen Fachrichtungen, die Funktions- und Leistungsfähigkeit der Patienten am besten wieder herstellen kann und die Schmerzsymptomatik dadurch signifikante Linderung erfährt.

In den Rückenzentren Hamburg und Berlin wird bereits seit 2001 bzw. 2004 die multimodale Schmerztherapie erfolgreich praktiziert.

Dr. Kay Niemier, Rückenzentrum Am Michel in Hamburg
Dr. Kay Niemier, Rückenzentrum Am Michel in Hamburg

Daher ist unser Schmerzexperte aus dem Rückenzentrum Am Michel (RZAM), Dr. Kay Niemier, mit seiner langjährigen Erfahrung einer der Fachleute an der Hotline und wird am Aktionstag den Schmerzpatienten Rede und Antwort stehen.

 

Für unsere Blogleser haben wir mit Herrn Dr. Niemier bereits im Vorwege ein ausführliches Interview geführt und ihn gefragt, wie Schmerzpatienten ihre Situation verbessern können.

Hier können Sie das Interview mit Dr. Niemier lesen.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen noch weitere Informationen zur Verfügung:

Autor: Carina Mallwitz

Redaktion Rückhalt I Der Blog vom Rückenzentrum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.