Rückenzentrum Hamburg: Diagnostik, Therapie, Prävention

Schlafstörungen

Haben Sie Schwierigkeiten nachts einzuschlafen? Wachen Sie in der Nacht häufig auf und können dann nicht mehr zur Ruhe finden? Oder sind Sie am Tag aufgrund mangelnden Schlafs erschöpft, unkonzentriert und fühlen sich wenig leistungsfähig? Schlaf ist ein fester Bestandteil unseres täglichen Lebens. Wir verschwenden meist nicht viel Zeit und Aufmerksamkeit auf die nächtliche Ruhezeit und dennoch ist der Schlaf sehr wichtig: Er dient der körperlichen und geistigen Erholung, stärkt unser Immunsystem, fördert Lernen sowie Konzentration und ist wichtig für eine ausgeglichene Stimmung.

Schlafen kann man lernen

Die meisten Menschen kennen Phasen schlechten Schlafs. Diese stehen oft in Zusammenhang mit bestimmten Lebensereignissen wie z.B. Stress oder Konflikten und Ärger, aber auch Schmerzen. Sind diese Belastungen behoben, legt sich dann meist auch das Schlafproblem. In manchen Fällen kann es aber durch das Annehmen schlechter Gewohnheiten zu einer Chronifizierung des Schlafproblems kommen. Viele Menschen nehmen ihren fehlenden Nachtschlaf als gegeben hin oder versuchen erfolglos, ihren Zustand mit Medikamenten zu behandeln. Schlafstörungen können jedoch in der Regel mit psychologischer Hilfe gut behandelt werden.

Verhaltenstherapie bei Schlafstörungen

Das Schlaftraining in der Psychologischen Praxis richtet sich an Menschen, bei denen eine nicht-organische Ein-oder Durchschlafstörung im Vordergrund steht. Das Training basiert auf einem verhaltenstherapeutischen Therapieprogramm, das u.a. Aufklärung und Wissensvermittlung über den Schlaf, Erlernen  von Entspannungsverfahren, Veränderung ungünstiger Schlafgewohnheiten und Umgang mit ungünstigen Gedanken umfasst. Die Wirksamkeit eines solchen kombinierten Vorgehens wird laut aktueller Studienlage als hoch und stabil eingestuft.
Dipl.-Psych. Tanja Dörner ist eine erfahrene Psychotherapeutin und spezialisiert auf die Behandlung von Schlafstörungen. Die Behandlung einer Schlafstörung kann als Einzelcoaching oder als Schalftraining in einer Kleingruppe erfolgen oder auch - sofern erforderlich - im Rahmen von mehreren psychotherapeutischen Einzelbehandlungen.
Im ersten Beratungsgespräch berät Frau Dörner gemeinsam mit dem Patienten, welcher Behandlungsweg geeignet ist.
Praxis für Psychotherapie
Ludwig-Erhard-Straße 18
20459 Hamburg
Tel. (0 40) 413 623 - 0
Fax (0 40) 413 623 - 518
E-Mail: psych@remove-this.ruecken-zentrum.de

Zum organisatorischen und inhaltlichen Ablauf sowie zum psychologischen Angebot beraten wir Sie auch gern telefonisch oder persönlich.
Die Psychotherapie im Rückenzentrum Am Michel ist als Privatpraxis organisiert. Bei gegebener Indikation übernehmen aber auch verschiedene gesetzliche Krankenkassen im Rahmen von Sonderverträgen die Behandlungskosten. Wir empfehlen Ihnen, die Kostenerstattung vor Behandlungsbeginn mit Ihrer Krankenversicherung zu klären.

info@ruecken-zentrum.de

Telefon: +49 (0) 40 / 413 623 - 0

Fax: +49 (0) 40 / 413 623 - 518

Öffnungszeiten Hamburg
Montag: 07:00 - 20:00 Uhr
Dienstag: 07:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch: 07:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag: 07:00 - 20:00 Uhr
Freitag: 07:00 - 18:00 Uhr