Rückenzentrum Hamburg: Diagnostik, Therapie, Prävention

Psychotherapie

Unsere psychologischen Psychotherapeutinnen in der psychotherapeutischen Praxis „Psychologie Am Michel“ sind qualifiziert in Verhaltenstherapie und psychologischer Schmerztherapie. Das Spektrum der zu behandelnden Erkrankungen umfasst neben chronischen Schmerzerkrankungen Depressionen, Ängste, Essstörungen, Zwänge, funktionelle körperliche Beschwerden, körperliche Erkrankungen mit seelischen Auswirkungen etc..

Die Verhaltenstherapie ist neben der tiefenpsychologisch fundierten und der analytischen Psychotherapie eines der drei „Richtlinienverfahren“, die in Deutschland wissenschaftlich anerkannt und Bestandteil des Leistungskatalogs der Krankenkassen sind.

Die Verhaltenstherapie entwickelte sich aus der wissenschaftlichen Psychologie und basiert auf der Annahme, dass die meisten psychischen Probleme zu einem bedeutenden Teil auf Lernvorgängen beruhen. Es wird davon ausgegangen, dass unser aktuelles Erleben und Verhalten auf Erfahrungen beruht, die wir in der Vergangenheit gemacht haben. Dabei kann Verhalten, das zu einem Zeitpunkt nützlich und verstehbar gewesen sein mag, heute im Alltag Probleme bereiten (z.B. angstbesetzte Situationen vermeiden, sich von anderen Menschen zurückziehen). In der Therapie beschränkt man sich aber nicht nur auf das sichtbare Verhalten, sondern bezieht auch Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen mit ein, die als belastend empfunden werden. Zudem kann es sein, dass bestimmte Lernerfahrungen in der Kindheit und Jugend nicht gemacht wurden und so einige für die Lebensbewältigung notwendige Verhaltensweisen nicht oder nur unzureichend gelernt wurden (z.B. Stress bewältigen oder „nein“ sagen). Verhaltenstherapeutisches Behandlungsziel ist, fehlende Fertigkeiten aufzubauen und unangemessene Lernerfahrungen zu verändern. 

Verhaltenstherapie ist:

  • Problemorientiert – Verhaltenstherapie setzt an den aktuellen Problemen und Symptomen an.
  • Handlungsorientiert – denn nur durch aktive Verhaltensänderungen kann eine Besserung des Befindens erreicht werden.
  • Transparent - der Patient ist informiert über die diagnostische und therapeutische Vorgehensweise.
Aktive Mitarbeit ist in der Verhaltenstherapie unerlässlich, denn...

"Psychotherapie kann dazu beitragen, Schwimmen zu lernen; das Schwimmen selbst kann einem jedoch niemand abnehmen!"
                         Jürgen Margraf, Lehrbuch der Verhaltenstherapie
Praxis für Psychotherapie
Ludwig-Erhard-Straße 18
20459 Hamburg
Tel. (0 40) 413 623 - 0
Fax (0 40) 413 623 - 518
E-Mail: psych@remove-this.ruecken-zentrum.de

Zum organisatorischen und inhaltlichen Ablauf sowie zum psychologischen Angebot beraten wir Sie auch gern telefonisch oder persönlich.
Die Psychotherapie im Rückenzentrum Am Michel ist als Privatpraxis organisiert. Bei gegebener Indikation übernehmen aber auch verschiedene gesetzliche Krankenkassen im Rahmen von Sonderverträgen die Behandlungskosten. Wir empfehlen Ihnen, die Kostenerstattung vor Behandlungsbeginn mit Ihrer Krankenversicherung zu klären.

info@ruecken-zentrum.de

Telefon: +49 (0) 40 / 413 623 - 0

Fax: +49 (0) 40 / 413 623 - 518

Öffnungszeiten Hamburg
Montag: 07:00 - 20:00 Uhr
Dienstag: 07:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch: 07:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag: 07:00 - 20:00 Uhr
Freitag: 07:00 - 18:00 Uhr