Skip to main content

Vita

Dr. med. Jutta Heinz

2001-2004
Diplomstudiengang Biologie an der Universität zu Köln

2004-2011
Studium der Humanmedizin an den Universitäten Hannover, Dresden und Hamburg

2012-2014
Weiterbildung zur Fachärztin Orthopädie und Unfallchirurgie Orthopädie Mühlenkamp, Hamburg (Dr. med. Kai Höfken, PD Dr. med. Carl-Heinz Hartwig, Dr. med. Ralf Theermann)

2014
Weiterbildung zur Fachärztin Orthopädie und Unfallchirurgie Klinik Dr. Guth, Hamburg (Dr. med. Jürgen Hauert)

2014-2015
Weiterbildung zur Fachärztin Orthopädie und Unfallchirurgie Krankenhaus Winsen, Abteilung Orthopädie, Winsen an der Luhe (Dr. med. Heiner Austrup)

2015-2017
Weiterbildung zur Fachärztin Orthopädie und Unfallchirurgie HELIOS-Klinikum Uelzen, Uelzen (Dr. med. Timm Schlummer, Dr. med. Ralf Reimer, Dr. med. Uli-Rüdiger Jahn)

2018-2019
Weiterbildung zur Fachärztin Orthopädie und Unfallchirurgie ATOS-Klinik Fleetinsel, Hamburg (PD Dr.med. Achim Hedtmann, PD Dr. med. Jörn Kircher, PD Dr. med. Michael Muschik)

2018-2020
Fachärztliche Tätigkeit als Ärztin in der Intensivmedizin, HELIOS-Klinikum Uelzen (Dr. med. Uli-Rüdiger Jahn)

2018
Fachärztin Orthopädie und Unfallchirurgie (Ärztekammer Hamburg)

2018-2019
Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung spezielle Schmerztherapie AKTIVION-Praxisgemeinschaft, Hamburg-Bergedorf (Dr. med. Matthias Soyka, Dr. med. Jutta Lipke)

2019-2021
Weiterbildung zur Fachärztin Physikalische und Rehabilitative Medizin, AKTIVION-Praxisgemeinschaft Hamburg-Bergedorf (Dr. med. Matthias Soyka, Dr. med. Jutta Lipke)
2020-2021
Oberärztin Orthopädie Asklepios Klinik am Kurpark, Bad Schwartau (Dr. med. Ingo Meßer)

Seit 2021
Weiterbildung zur Fachärztin Physikalische und Rehabilitative Medizin, Fachübergreifende Frührehabilitation, BG-Klinikum Hamburg-Boberg (Dr. med. Thomas van de Weyer)

Dissertation:
2012 Isoprostane, Phytoprostane, Nitroölsäuren und Eiöl als Modulatoren der Genexpression : Zusammenhang zwischen oxidativem Stress und Atherosklerose, Institut für klinische Pharmakologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Prof. Dr. med. Rainer Böger

Zusatzbezeichnungen                  
Notfallmedizin (Ärztekammer Niedersachsen)                                    
Manuelle Medizin/Chirotherapie (Ärztekammer Hamburg)                                        
Spezielle Schmerztherapie (Ärztekammer Hamburg)

Zusatzqualifikationen
Diplom Osteopathie DAAO/EROP
Akupunktur A-Diplom
Fachkunden Strahlenschutz für Notfalldiagnostik bei Erwachsenen und Kindern, Röntgendiagnostik ohne CT im Rahmen der Erstversorgung: Schädel-, Stamm- und Extremitätenskelett, Thorax, Abdomen, Skelett (Schädel, Stamm- und Extremitätenskelett), Thoraxröntgen auf der Intensivstation, Röntgendiagnostik bei Kindern am Skelett, interventionelle Radiologie, Anwendung von Röntgenstrahlen im Rahmen der Knochendichtemessung und einfache Röntgendiagnostik im OP

Seit 2019 Zusatzweiterbildungen im Bereich CMD und kraniosacraler Osteopathie, u.a. über die FOMT, DAAO und OSD, angestrebtes Ziel: Cranio-Zertifikat der DAAO

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin (DGMM – MWE, Isny/Neutrauchburg)
  • DAAO e.V. – Deutsch-amerikanische Akademie für Osteopathie (Isny/Neutrauchburg)
  • Forschungsgruppe Akupunktur GdR
  • Deutsche Akademie für Akupunktur e.V. (München)
  • CMD-Dachverband