Rückenzentrum Hamburg: Diagnostik, Therapie, Prävention

Diagnostik und Therapie der großen Gelenke

Als Sportmediziner, Orthopäden und spezielle Unfallchirurgen beraten und behandeln wir Sie bei Sportverletzungen, Gelenkbeschwerden und Arthroseschmerzen an Schulter, Ellenbogen, Hüfte, Knie und Fuß.

Beschwerdeorientiert führen wir eine differenzierte Diagnostik durch, die zu einer gesicherten Diagnose führt. Wir beraten Sie eingehend, welche nicht-operativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten für Sie infrage kommen und welche Therapie für Sie die erfolgversprechendste ist. Auch für eine 2. Meinung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Als erfahrene Praxisärzte und Operateure haben wir die Möglichkeit, Sie sowohl konservativ als auch operativ zu versorgen. Zu den konservativen Therapien, die wir in der Gelenksprechstunde im Rückenzentrum Am Michel anbieten, gehören u.a.:

Sonographie

Mit der Sonographie (Ultraschalluntersuchung) können Weichteilgewebe und Organe beurteilt werden ohne Strahlenbelastung für den Körper. Wir wenden die Sonographie seit Jahren erfolgreich in der Beurteilung von Gelenken, Sehnen (Rotatorenmanschette, Kalkdepots, Ansatztendinosen wie Golfer-/Tennisellenbogen oder Fersenspornproblemen), Hämatomen (Blutergüssen), Bakerzysten oder Muskelverletzungen (Muskelfaserriss, Muskelzerrung) an.

Stoßwellentherapie

Die Stoßwellentherapie ist bei vielen Erkrankungen (wie z.B. Kalkschulter, Tennisellenbogen, Fersensporn) eine sehr gute Alternative zur Operation. Durch gezielt eingesetzte Stoßwellen werden die Durchblutung des Gewebes angeregt und Heilungsprozesse aktiviert.

Hyaluronsäurebehandlung

Hyaluronsäure ist Hauptbestandteil der natürlichen Gelenkflüssigkeit und wirkt als Schmiermittel bei allen Gelenkbewegungen. Eine Behandlung mit Hyaluronsäure dient dem Schutz des Gelenkknorpels. Durch Injektion von Hyaluronsäure in ein degenerativ vorgeschädigtes Gelenk können ein bestehender Reizzustand behandelt und die Elastizität der noch vorhandenen Knorpelschicht sowie die Gleiteigenschaften des Gelenkes verbessert werden.

Sportmedizin

Wir haben uns auf die Behandlung von akuten Sportverletzungen und von Beschwerden durch Fehl- oder Überlastungen spezialisiert. Gerade sportorthopädische und sporttraumatologische Verletzungen sind typische Krankheitsbilder in der Sportmedizin. Aufgrund unserer eigenen sportlichen Vergangenheit und Erfahrung wissen wir, wie wichtig die schnelle Wiederaufnahme der sportlichen Aktivitäten insbesondere für jüngere Patienten ist und streben daher eine zügige Rehabilitation an. Hierfür stehen uns eine Vielzahl an konservativen und bei Bedarf operativen Therapiemöglichkeiten zur Verfügung.

Einlagenversorgung

Bei Fußbeschwerden und Fehlstellungen des Fußes oder anderer Gelenke der unteren Extremitäten ist die Versorgung mit orthopädischen Einlagen, die den Fuß stützen und führen, ein wesentlicher Bestandteil unserer Behandlung. Mit Einlagen können Haltungsfehler ausgeglichen und physiologische Bewegungsmuster gebahnt werden. Wir arbeiten mit erfahrenen Orthopädietechnikern zusammen, so dass auch individuell aufwendige Versorgungen möglich sind.
Dr. Helge Beckmann und Dr. Michael Green verfügen über eine langjährige operative Erfahrung in der Orthopädie und Unfallchirurgie. Sollte eine Operation erforderlich sein, können Sie sich von Dr. Beckmann oder Dr. Green in der Schön Klinik Hamburg Eilbek operieren lassen.
Praxis für Orthopädie
Ludwig-Erhard-Straße 18
20459 Hamburg
Tel. (0 40) 413 623 - 0
Fax (0 40) 413 623 - 518
E-Mail: praxis@remove-this.ruecken-zentrum.de
Termine nach Vereinbarung.
Für Rollstuhlfahrer oder Eltern mit Kinderwagen befindet sich ein barrierefreier Zugang über Erste Brunnenstraße 1

info@ruecken-zentrum.de

Telefon: +49 (0) 40 / 413 623 - 0

Fax: +49 (0) 40 / 413 623 - 518

Öffnungszeiten Hamburg
Montag: 07:00 - 20:00 Uhr
Dienstag: 07:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch: 07:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag: 07:00 - 20:00 Uhr
Freitag: 07:00 - 18:00 Uhr